left wappen right wappen

Charaktere

− Seite 1 −

Wolf Wilson

Wolf Wilson:

Wolf Wilson ist einer der Protagonisten des Romans. Er ist 17 Jahre alt, ist hoch intelligent und verfügt von Haus aus über eine sehr hohe Bildung. Von Schule hält er allerdings nicht viel.
Sein Charakter ist geprägt von der rauen Natur des Nordens. Er ist hilfsbereit, mutig und integer.
Wölfe faszinieren ihn, Hunde liebt er und Menschen misstraut er. Ein Leben als Waldläufer fernab der Zivilisation zieht er dem Stadtleben vor.

 

Curan

Cuŗan von Wa'Dŗán:

Cuŗan ist ein Woŗ'Kai − so bezeichnen die Cŗond'Lloŗí die Zwischenform aus Cŗond'Lloŗ und Mensch. Zum Zeitpunkt der Aufnahme ist er sechs Jahre alt. Seiner Familie und seinen Freunden gegenüber ist er absolut loyal, hilfsbereit und zuvorkommend. Sein Charakter ist geprägt von Freundlichkeit, Ehrgeiz, Verspieltheit, Kampfgeist und Leistungsfreudigkeit. Seine Reaktionen sind z.T. sehr emotionsgeladen, die stellenweise in cholerischen Ausbrüchen ausufern können.
Seinen Feinden tritt er als unerbittlicher Gegner entgegen und ist von ihnen als solcher geachtet und gleichwohl gefürchtet.

 

Wolf

Wólf von Wa'Dŗán:

Wólf ist das Oberhaupt des Wa'Dŗán-Clans, Woŗ'Kan und der Vater von Patt'Wóŗ, Chrachra und Chracuta. Er ist ein strenger Verfechter ihrer Traditionen, für den Ehre, Stärke und Aufrichtigkeit eine zentrale Rolle eines jeden Cŗond'Lloŗ-Charakters einnehmen. Wólf ist sehr leistungsorientiert und sieht die lex naturalis als Grundlage seines Moral- und Rechtsverständnisses.
Menschen haben bei ihm einen sehr schlechten Stand, nicht weil ihr physisches Leistungsvermögen seinen Ansprüchen nicht genügt, sondern weil das Moralverständnis der Menschen sich nicht mit dem lex naturalis vereinbaren lässt.

 

Chrorchtua Chrorchtua von Wa'Dŗán:

Chrorchtua ist die Gemahlin des Wólf von Wa'Dŗán.

 

© Bernhard Möller

Pfeil_rechts.png

 

left wappen right wappen
de_flag en_flag
© 2014 − 2017 by Bernhard Möller